News

Schlachtschweineangebot

VEZG-Preis erreicht wieder 2 Euro

Das angelaufene Weihnachtsgeschäft hat die Situation am deutschen Schweinemarkt grundlegend verändert. Der Schweinefleischabsatz hat spürbar zugelegt und schlachtreife Tiere werden von den Fleischherstellern rege nachgefragt. mehr...
EU-Gentechnikrecht

Agrarhandel warnt vor europäischem Gentechnik-Sonderweg

Offenheit gegenüber den neuen genomischen Techniken (NGT) fordert die Interessenvertretung des Agrarhandels in Deutschland. mehr...
Fleischpreis

Verbraucher wollen beim Fleischeinkauf nicht tiefer in die Tasche greifen

Aufgrund der steigenden Lebenshaltungskosten können sich 31 % der Bundesbürger ihren gewohnten Fleischkonsum nicht mehr leisten. Dabei sieht die Mehrheit Fleisch weiterhin als unentbehrliche Komponente der Ernährung. mehr...
Kartoffelpreis

Bayerische Kartoffelbranche fordert höhere Erzeugerpreise

Die Erzeugerpreise für Kartoffeln in Bayern müssen um 5 Euro/dt für Standardsorten zur Haupternte steigen. Das hat die Bayerische Landesvereinigung Kartoffel nach ihrer Mitgliederversammlung angemahnt. mehr...
Nitratbelastung

Düngerecht: Mehr Rote Gebiete in Sachsen und Rheinland-Pfalz ausgewiesen

Auch in Sachsen und Rheinland-Pfalz haben sich mit der jeweils novellierten Düngerechtsverordnung die Flächen der Roten Gebiete erhöht, im Freistaat deutlich. mehr...
Ukrainisches Getreide

Ukraine-Export: EU-Kommission unterstützt Getreidelieferungen per Schiff

Die Europäische Kommission will den Export von Getreide aus der Ukraine forcieren und wird dazu die Beladung von zwei Getreideschiffen unterstützen. mehr...
Warenterminbörse

Matif-Futures: Weizen sehr volatil und Raps schwächer

An der Pariser Terminbörse haben die Weizenkurse in den vergangenen Tagen deutlich geschwankt, während die Rapsfutures die Unterstützungslinie von 600 Euro nach unten durchbrachen. mehr...
Agrarstatistik

agrar-statistik.de: Die weltweite Landwirtschaft in Zahlen

Proplanta bringt mit seinem neuen Fachportal agrar-statistik.de die Zahlen auf den Punkt: Weltweite Anbauflächen, Erntemengen und Ernteerträge von Kulturpflanzen, Nutztierbestände, landwirtschaftliche Betriebsstrukturen, Agrarpreise und vieles andere mehr. mehr...
WTO

WTO-Bericht: Brasiliens Landwirtschaft sehr wettbewerbsstark

Die brasilianische Landwirtschaft verfügt über eine sehr hohe Wettbewerbskraft. Dies ist ihr jetzt auch durch die Welthandelsorganisation (WTO) bescheinigt worden. mehr...
John Deere

Deere & Company erzielt deutlich höheren Gewinn

Der Landtechnikhersteller Deere & Company hat sich auch im vierten Quartal seines Geschäftsjahres 2021/22 gut entwickelt und bezogen auf das gesamte Firmenjahr erwartungsgemäß einen deutlichen Ergebniszuwachs erzielt. mehr...

Getreidebilanz 2021/22: Gut die Hälfte wandert in den Futtertrog

Der rückläufige Tierbestand in Deutschland macht sich auch in der Getreidebilanz bemerkbar. mehr...
Fendt

Landwirte wählen Fendt zur beliebtesten Marke

Die Marke Fendt ist unter Deutschlands Landwirten weiterhin ein echtes Schwergewicht. mehr...
Hopfenerzeugung

EU-Erntemenge von Hopfen erheblich kleiner als 2021

Die diesjährige Hopfenerzeugung in der Europäischen Union dürfte deutlich kleiner ausgefallen sein als 2021 und auch den Zehnjahresdurchschnitt verfehlt haben. mehr...
Warenterminbörse

Matif-Futures reagieren uneinheitlich auf Verlängerung des Grain Deal

Die Agrarfutures in Paris haben sich nach der Verlängerung des Grain Deal zur Lieferung von Agrarprodukten aus ukrainischen Schwarzmeerhäfen uneinheitlich entwickelt. mehr...
Düngerversorgung

WTO und FAO warnen vor Versorgungsengpässen bei Düngemitteln

Die weltweite Versorgung mit Düngemitteln wird voraussichtlich bis ins kommende Jahr unter Engpässen leiden. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die von der Welthandelsorganisation (WTO) gemeinsam mit der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) jetzt vorgelegt wurde. mehr...
Rapsanbaufläche

IGC erwartet weltweit insgesamt kleinere Rapsfläche

Der globale Anbau von Raps dürfte in der Vermarktungssaison 2023/24 im Vorjahresvergleich eingeschränkt werden. mehr...
Rapsanbaufläche

Winterraps: UFOP schätzt Aussaatfläche auf bis zu 1,13 Millionen Hektar

Die Landwirte in Deutschland haben den Anbau von Winterraps zur Ernte 2023 spürbar ausgedehnt. Die Union zur Förderung von Öl- und Proteinpflanzen (UFOP) beziffert die Aussaatfläche in ihrer ersten Schätzung auf 1,10 Mio. ha bis 1,13 Mio. ha. mehr...
Pflanzenöl

Ölsaaten: Verarbeitung in Deutschland deutlich rückläufig

Trotz der zuletzt guten Rapsernte zeichnet sich in Deutschland für 2022 im Vorjahresvergleich ein deutlicher Rückgang der Ölsaatenverarbeitung ab. mehr...
Erzeugerpreise

Teuerungsrate bei den Agrarpreisen weiter gestiegen

Die Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte haben im September ihren Anstieg noch einmal verstärkt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) lagen die Agrarpreise im vergangenen Monat um durchschnittlich 39,4 % höher als im September 2021. Im August 2022 hatte die Veränderungsrate bei 34,5 % betragen, im Juli bei 33,4 %. mehr...
Lebensmittelpreise

Rekordpreisanstieg bei Lebensmitteln bestätigt

Der Anstieg der Preise für Nahrungsmittel in Deutschland hat sich im Oktober weiter beschleunigt. mehr...
Seite 1 von 44 
123456  ...44
© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.